Neckar-Teufel

Der Urvater der Neckartal-Hexen, immer zu Schandtaten bereit und stets für jeden Schabernack zu haben.


Der Neckar-Teufel ist eine Einzelfigur und mischt sich unter seine Hexen, er ermahnt sie auch zur Ordnung, was auch immer das beim Neckar-Teufel heißen mag.

 

Der Teufel ist beim Hexentanz meist Mittelpunkt, mit der Oberhexe legt er sich gerne an, doch ernsthaft passiert nichts beim Kräftemessen, denn er braucht seine Hexen und diese ihn.

 

Seit dem Jahre 2001 hat sich der Teufel gemausert, er bekam eine neue Maske und das Häs wurde ebenfalls neu gestaltet.
Seit 2004 ist der Neckar-Teufel auch beim LWK als Einzelfigur anerkannt und eingetragen.

Das Häs

wurde nach eigenen Ideen entworfen und in Heimarbeit selbst genäht.
Das Teufelshäs ist aus grauem flauschigem (Teddy) Flokatistoff genäht und besteht aus einer Art Pullover und Hose.


Auch bei minus Graden ist das Häs eine Einmann - Sauna.
Ein schwarzer Pferdeschwanz, an einem schwarzen Buchgürtel angebracht, ziert das Hinterteil des Häses.

 

Das Teufels-Häs ähnelt einem Zotteltier, dass ihn im ersten Augenblick wie einen Yeti erscheinen lässt.


Graue/Schwarze Handschuhe, ein schwarzer Umhang mit rotem Inlett und schwarze Stiefel gehören zum Teufels-Häs.

 

Der Neckar-Teufel trägt nur während des Umzugs oder des Hexentanzes die Teufelsmaske, sonst ziert den Teufelskopf eine schwarzgrau gestreifte Wollmütze. Als furchterregende Unterstützung hat er eine Teufelsgeige, die aus einem Stab mit Ziegenkopf besteht.

Die Maske

des Neckar - Teufels wurde von dem bekannten Holzbildhauer Jogi Weiß aus Oberhof bei Ravensburg im Jahre 2002 / 2003 angefertigt.

 

Die Urmaske des Teufels schnitzte er nach der Vorlage des Teufels des Figurentheater-Ravensburg.


Wie bei der Puppenbühne ist auch bei uns der Teufel ein Unikat.
Eine schaurig schöne Maske, ein Gesicht mit Schalk im Nacken.
Die Maske ist mit einem Maskentuch bedeckt an dem zwei lange schwarze Zöpfe angenäht sind.


Die Zöpfe hängen wild links und rechts herunter.

Druckversion Druckversion | Sitemap
Neckartalhexen e.V.